1764.2

Titel   LinkArchitectura Hydraulica. Oder: Die Kunst, das Gewässer zu denen verschiedentlichen Nothwendigkeiten des menschlichen Lebens zu leiten, in die Höhe zu bringen, und vortheilhaftig anzuwenden / aufs gründlichste abgehandelt von Monsieur Belidor, Provinzial-Commissario des Artillerie-Wesens, Königlichem Professore Matheseos derer Schulen des nemlichen Artillerie-Corps; ... Aus dem Französischen ins Teutsche übersetzet ; Wie auch einer Vorrede Herrn Christian Wolffen, Königl. Schwedisch-Hoch-Fürstl. Hessischen Regierungs-Rathe, Mathem. & Phil. Profess. primario zu Magdeburg, ...
Ausgabe   Zweyte verbesserte Auflage
Impressum   LinkAugspurg : Verlegts Eberhard Kletts, Seel. Wittib, 1764-1778
Umfang   2 Teile in 4 Bänden : Ill. ; 35 cm (2°)
Originaltitel   Architecture hydraulique, ou L’art de conduire, d’élever, et de ménager les eaux pour les différens besoins de la vie
Notiz   219 gef. Kupfertafeln (teilw. 2 Taf. auf 1 Bl. gedr., mit doppelter Zählung in römischen und arabischen Ziffern bzw. in römischen Ziffern und lat. Buchstaben, Taf. II zu Theil. 1, Buch 3, Cap. 2 sign.: "I.G. Merz exc. Aug. V."; Taf. XII zu Theil 2, Buch 3, Cap. 7, Taf. XVI zu Theil 2, Buch 3, Cap. 6 u. 8., Taf. XVIII u. XIX zu Theil 2, Buch 3, Cap. 8 sign.: "Bodenehr sc:", "Bodenehr sc." bzw. "Bodenehr sc. A.V."), Vignetten (teilw. gest.), Tabellen, Zierstücke, Initialen, gedr. Marginalien
  Titel in Theil 1 (Gesamttitel) in Rot- und Schwarzdruck
  Nur Theil 1 mit Aufl.-Bez.
  Verlagsangabe teilw. (Theil 1, Buch 4, Cap. 4/5) mit Zusatz "... und Franck"
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 1, Buch 1, Cap. 3: Augsburg/ Bey Eberhard Kletts sel. Wittib. Anno 1766.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 1, Buch 2, Cap. 1, Buch 2, Cap. 2 u. Buch 2, Cap. 3: Augsburg, bey Eberhard Kletts sel. Wittib. 1767.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 1, Buch 2, Cap. 4: Augsburg, bey Eberhard Kletts sel. Wittib. 1769.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 1, Buch 3, Cap. 1/3, Buch 3, Cap. 4, Buch 3, Cap. 5 u. Buch 4, Cap. 1/2: Augsburg, bey Eberhard Kletts sel. Wittib.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 1, Buch 4, Cap. 3: Augsburg, verlegts Eberhard Kletts sel. Wittwe. 1775.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 1, Buch 4, Cap. 4/5: Augspurg, bey Eberhard Kletts sel. Wittib und Franck. 1778.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 2, Buch 1, Cap. 1[/4]: Augspurg, Verlegts Eberhard Kletts, Seel. Wittib, 1766.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 2, Buch 1, Cap. 5/6: Augspurg, verlegts Eberhard Kletts seel., Wittib, 1766.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 2, Buch 1, Cap. 7/8 u. Buch 1, Cap. 9/13: Augspurg, verlegts Eberhard Kletts seel., Wittib, 1767.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 2, Buch 1, Cap. 14/15, Buch 2, Cap. 1/3 u. Buch 2, Cap. 4: Augspurg, verlegts Eberhard Kletts seel., Wittib, 1768.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 2, Buch 3, Cap. 1/4 u. Buch 3, Cap. 5/8: Augspurg, verlegts Eberhard Kletts seel., Wittib, 1769.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 2, Buch 3, Cap. 9/13, Buch 4, Cap. 1/3 u. Buch 4, Cap. 4/9: Augspurg, verlegts Eberhard Kletts seel., Wittib, 1770.
  Vorlageform des Erscheinungsvermerks in Theil 2, Buch 4, Cap. 10/14: Augspurg, verlegts Eberhard Kletts seel., Wittib, 1771.
  Theil 2 u.d.T.: Architectura Hydraulica. Oder: Die Kunst, das Gewässer des Meeres und der Flüsse zum Vortheil der Vertheidigung der Festungen, des Handels und des Ackerbaues anzuwenden
  Beteiligt: Wolff, Christian von
  "Vorbericht des Uebersetzers", datiert: "Leipzig, im Merz, 1766.", unterz.: "F. J. B." in Bd. 3 (Theil 2,3/4), Bl. c₂verso
  Mit Zwischentiteln und jeweils separater Paginierung
  Bd. 1 [=Teil 1,1/2]: [10], 94 S., VI, IV Taf.; [2], 124, [2] S., VIII Taf.; [2], 38 S., X Taf.; [2], 21, [1] S., V Taf.; [2], 10 S., II Taf.; [2], 24, [24] S., IX Taf.; Bd. 2 [=Teil 1,3/4]: [10], 104 S., I, III, IV Taf.; 60 S., XVIII Taf.; [2], 22 S., VI Taf.; [2], 56 S., VI, I Taf.; [2], 24 S., VI Taf.; [2], 90 S., VIII, II Taf.; Bd. 3 [=Teil 2,1/2]: [12], 48 S., VI Taf.; [2], 38 S., Taf. VII-XIII; [2], 38 S., Taf. XIV-XXV; [2], 50 S., Taf. XXVI-XXXI; [2], 66 S., Taf. XXXII-XLVII; [2], 28, [24] S., Taf. XLVIII-LX; Bd. 4 [=Teil 2,3/4]: [6], 52 S., V Taf.; [2], 40 S., Taf. VI-XIX; [2], 70 S., Taf. XX-XXXIV; [2], 44 S., Taf. XXXV-XLIV; [2], 52 S., Taf. XLV-LIII; [2], 33, [27] S., Taf. LIV-LX
  "Errata" in Bd. 1 (zu Theil 1,1,3) auf S. [125], (zu Theil 1,2,3] auf Bl. M₂verso, in Bd. 3 (zu Theil 2,1/2) auf Bl. N₂r-v; "Nota" in Bd. 3 (zu Theil 2,1,1/4) auf S. 38
  Kolumnentitel in Theil 2, Buch 1, Cap. 1/4 fehlerhaft, vgl. "Nota" auf S. 38
Inhalt:   Erste Ausgabe der Version [=Theil 1, Buch 1, Cap. 1/2] : [Enth.: Vorrede; Einleitung. Cap. 1. So die Principia der Mechanic in sich enthält; Cap. 2. Worinnen von der Friction, und auf was Art ihr Effect, oder ihre Würckung in denen Machinen, zu berechnen gewiesen wird] ; nebst 10. Kupfer-Tabellen
  Andere Ausgabe der Version [=Theil 1, Buch 1, Cap. 3] : [Worinnen die Grund-Sätze und Reguln der Hydraulic abgehandelt werden] ; nebst 8 Kupffer-Tabellen
  Dritte Ausgabe der Ubersetzung [=Theil 1, Buch 2, Cap. 1] : Worinnen nicht allein eine deutliche Beschreibung verschiedener Arten von Mühlen, sondern auch eine gründliche Anweisung, auf was Art ihre Würckungen zu berechnen, und ihr höchster Grad der Vollkommenheit zu entdecken, anzutreffen ; nebst 10. Kupfer-Tabellen
  Vierdte Ausgabe der Ubersetzung [=Theil 1, Buch 2, Cap. 2] : Worinnen nicht allein eine deutliche Beschreibung einiger Arten von Säge-Mühlen, Stein- Schneide- und Röhr-Bohr-Mühlen, sondern auch eine gründliche Anweisung, auf was Art ihre Würckungen zu berechnen, und ihr höchster Grad der Vollkommenheit zu entdecken, anzutreffen ; nebst 5 Kupfer-Tabellen
  Fünfte Ausgabe der Übersetzung [=Theil 1, Buch 2, Cap. 3] : Worinnen von Pulver-Mühlen, und von einer andern Machine, Ciment zu zermalmen, gehandelt wird ; nebst 2 Kupfer-Tabellen
  Sechste Ausgabe der Ubersetzung, und Beschluss des ersten Frantzösischen Bandes [= Theil 1, Buch 2, Cap. 4 u. Reg.] : Worinnen von denen so genannten Rosen-Krantz-Mühlen, oder Pater-Noster-Werckern, und von noch andern zu der Wasser-Schöpffung dienlichen Machinen gehandelt wird ; nebst 9 Kupffer-Tabellen
  Siebende Ausgabe der Ubersetzung [=Theil 1, Buch 3, Cap. 1, 2 u. 3] : Worinnen zu finden, eine Dissertation von denen aus vielen Erfahrungs-Proben hergeflossenen Eigenschafften der Lufft; Eine gründliche Theorie derer Wasser-Plompen; Gute Anweisungen, wie nicht allein die Gewalt oder Krafft des Windes, sondern auch die möglichst-grösseste Würckung verschiedener Machinen zu berechnen, die durch den Wind in Bewegung gebracht werden können ... ; benebenst 8 Kupfer-Tabellen
  Achte Ausgabe der Ubersetzung [=Theil 1, Buch 3, Cap. 4] : Worinnen zu finden: wie auf verschiedene Art sowohl Saug- als Druck-Wercke in Bewegung zu bringen. Die Beschreibung der zu Nymphenburg in Bayern befindlichen Wasser-Machine. Die Beschreibung und Berechnung einer künstlichen Wasser-Machine mit Elliptischen Scheiben ... ; benebenst 18 Kupfer-Tabellen
  Neunte Ausgabe der Ubersetzung [=Theil 1, Buch 3, Cap. 5] : Worinnen zu finden: Die Beschreibung und Berechnung derjenigen Wasser-Machine, welche zu Paris an der L. Frauen-Brücke erbauet stehet, und wie solche in einen weit vollkommenern Stand versetzet worden. Desgleichen, die Beschreibung derer von dem Autore neu erfundenen Saug- und Stiefel-Wercke, und derer hierzu gehörigen wohl eingerichteten Ventilen oder Balancier-Klappen, durch welche, kaum gedachte Machine, eigentlich in weit höherm Grad verbessert worden ; benebenst 6 Kupfer-Tabellen
  Zehende Ausgabe der Ubersetzung [=Theil 1, Buch 4, Cap. 1 u. 2] : Worinnen der Autor eine gantz neue Wasser-Machine beschreibet, die er selbst erfunden, mit deren Hülfe ein Gewässer, vermöge seines eigenen Abfalls, sehr hoch in die Höhe getrieben werden kan. Er zeiget umständlich, wie solche nach allen ihren Theilen gebührend anzuordnen, und wie dieselbe zu berechnen ... ; nebst 7 Kupfer-Tabellen
  Eilfte Ausgabe der Uebersetzung [=Theil 1, Buch 4, Cap. 3] : Worinnen der Autor eine vortreffliche Kunst- und sinnreiche Wassermaschine beschreibet, welche durchs Feuer beweget wird, desgleichen eine zu Fresnes, einem nahe bey Conde liegenden Dorfe, befindlich, durch welche das Wasser aus den Steinkohlengruben ausgehoben wird. Ferner sind hierinnen verschiedenen Maschinen angeführet, welche dienen, das Wasser aus sehr tiefen Brunnen herauf zu ziehen ; nebst 6 Kupfertabellen
  Zwölfte Ausgabe der Ubersetzung: Mit welcher auch zugleich der erste Theil dieses Wercks beschlossen wird [= Theil 1, Buch 4, Cap. 4 u. 5 u. Reg.] : In dieser Ausgabe wird gelehret, wie das verborgene unterirdische Wasser aufzusuchen: Wie alsdann solches Wasser überhaupt wohl zu leiten, und geschicklich auszutheilen. Ferner, was bey denen springenden Wassern zu der Auszierung derer Gärten vornehmlich wohl in Obacht zu nehmen ; nebst 10 Kupffer-Tabellen
  Erste Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 1, Cap. 1(/4)] : [Enth.: Vorrede; Vorbericht des Uebersetzers; Wasser-Baukunst; enthaltend die Kunst Schleussen zu bauen ... Buch 1. In welchem die vorläufigen Kenntnisse zur Gründung der Werke, die man im Wasser angelegt, gegeben werden] ; nebst 6 Kupfer-Tafeln
  Zweyte Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 1, Cap. 5 u. 6] : Worinnen enthalten: die Untersuchungen der Vollkommenheit der Schleussen. Von den Maschinen zu Eintreibung der Grundpfähle; wie auch, dieselben auszureissen. Von Anlegung der Verdämmungen (Batardeaux;) und Grundsätze zum Bau der Schleussen ; nebst 7 Kupfer-Tafeln
  Dritte Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 1, Cap. 7 u. 8] : Worinnen enthalten: die Weise, wie der Grund der Schleussen in einem schlechten Erdboden zu legen ist. Beyspiel dessen an der ehemaligen Schleusse im Bassin zu Dünkirchen. Beschreibung mittelmässiger Schleussen, das Wasser zum Vortheil eines See-Hafens zu dirigiren. Bau der hölzernen Schleussenböden. Vom rechten Gebrauch der Spundpfähle. Von Anlage der Roste zu den Schleussenböden. Von dem dazu gehörigen Eisenwerk ; nebst 12 Kupfer-Tafeln
  Vierte Ausgabe der Version [= Theil 2, Buch 1, Cap. 9/13] : Worinnen enthalten: die Weise, wie der Grund der Schleussen in einem guten Erdboden zu legen ist. Bau der steinernen Schleussenböden; und der Vorböden an den Schleussen. Bau der Schleussen-Mauern; der steinernen und hölzernen Kayen, welche theils den Schleussen zu Flügeln, theils den inneren Häfen zur Bekleidung dienen ... ; nebst 6 Kupfer-Tafeln
  Fünfte Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 1, Cap. 14 u. 15; Buch 2, Cap. 1/3] : Worinnen enthalten: Muster eines Bau-Anschlages zu Schleussen, zum Dienst der Schiffahrt. Unterricht zu den Ausmessungs-Verzeichnissen, nach vollendetem Bau. Regel zur Ausmessung unbeschlagener Bau-Stämme; nebst Tabelle zur Erspahrung der Rechnungen ... ; nebst 16 Kupfer-Tafeln
  Sechste Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 2, Cap. 4/7 u. Reg.] : Worinnen enthalten: Beschreibung der Schleusse zu Muyden, einer der schönsten in Holland. Der Schleussen zu Cherbourg und Havre de Grace. Von den Schleussen mit Fallthoren oder Schutzbretern. Von den kleinen Schleussen in den gemauerten Bären ; nebst 13 Kupfer-Tafeln
  Siebente Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 3, Cap. 1/4] : Worinnen enthalten: Unterricht zum Bau aller zu Seeplätzen gehörenden Werke. Historische Beschreibung der berühmtesten See-Häven alter Zeiten. Beschreibung der vornehmsten, in neuern Zeiten, angelegten See-Häven, und was jeglicher Besonderes an sich hat. Was zur Vollkommenheit der See-Häven gehöret; nebst daraus gezogenen Grundsätzen, die, welche es noch nicht sind, vollkommen zu machen ; nebst 5 Kupfer-Tafeln
  Achte Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 3, Cap. 5/8] : Enthaltend den Bau der Dämme von Faschinenwerk, und der hölzernen Castelle, zur Beschützung derselben. Von denen, die man aus hölzernen mit Steinen angefüllten Kästen aufführet. Vom Bau der gemauerten Dämme ec. Von denen Castellen oder Rissbanken, zur Beschützung eines Havens im Meer; nebst der Beschreibung verschiedener Leucht-Thürme ; nebst 14 Kupfer-Tafeln
  Neunte Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 3, Cap. 9/13] : Enthaltend: eine umständliche Beschreibung der Maschinen zu Vertiefung der Seehäven. Von Gründung im Meere, durch eingesenkte große Steine: durch Kästen, welche mit trockenem Mauerwerke angefüllet und ins Meer gesenket werden: durch über einander gelegte prismatische Kisten ... ; nebst 15 Kupfer-Tafeln
  Zehnte Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 4, Cap. 1/3] : Enthaltend: die Weise, Flüsse schiffbar zu machen, und Canäle zu mancherley Gebrauche anzulegen. Untersuchungen über die Natur der Flüsse, und der Zufälle, denen sie unterworfen sind. Von den daran zu machenden Ausbesserungen. Vom Baue der Eindämmungen aus Faschinenwerke, und von den Verzäunungen. Von den Schleussen in den Flüssen, zu Erleichterung der Schiffahrt ; nebst 10 Kupfer-Tafeln
  Eilfte Ausgabe der Version [= Theil 2, Buch 4, Cap. 4/9] : Enthaltend: eine historische Beschreibung der berühmtesten schiffbaren Canäle im Alterthume; wie auch in den neueren Zeiten. Die vornehmsten Artikel, welche eine Compagnie, die einen Canal unternehmen will, in das darüber zu erhaltende Privilegium einrücken lassen muss. Die vornehmsten Grundsätze zu Projectirung und Ausführung der Canäle. Vom Bau der Schleussen-Fälle auf den Canälen. Von den verschiedenen Wasserleitungen und Brücken bey Canälen ; nebst 9 Kupfer-Tafeln
  Zwölfte Ausgabe der Version [=Theil 2, Buch 4, Cap. 10/14 u. Reg.] : Enthaltend: den Bau der Dreh-Brücken und anderer Brücken mit vier Aermen, über kreuzweis gehende Canäle. Den Bau der steinernen Brücken, und Gründung derselben; auch ohne Ausschöpfen. Die Austrocknung der Moräste. Die Anlegung der Canäle zur Bewässerung ; nebst 7 Kupfer-Tafeln
Anm. zum Expl.   Lederbände der Zeit, Rücken goldverziert, Rückenschilder ("BELIDOR.|| ARCHITECTURA|| HYDRAULICA", "I.[-IV.] THEIL."), Vorsatz marmoriert, Rotschnitt
  Lose Beilage: 3 Ausschnitte aus Antiquariatskatalogen
 
Gesamtbestand   Alle Exemplare
Bibliothek   BIB-OECHSLIN (Einsiedeln) |  A12e ; 1464.1 ; lib.c.A4/01(1.1/6)Library Info
Bibliothek   BIB-OECHSLIN (Einsiedeln) |  A12e ; 1464.2 ; lib.c.A4/01(2.1/6)Library Info
Bibliothek   BIB-OECHSLIN (Einsiedeln) |  A12e ; 1464.3 ; lib.c.A4/01(3.1/6)Library Info
Bibliothek   BIB-OECHSLIN (Einsiedeln) |  A12e ; 1464.4 ; lib.c.A4/01(4.1/6)Library Info
 
Sacherschliessung   LinkWASSERSTRASSENBAU + VERKEHRSWASSERBAU (BAUINGENIEURWESEN) : 626.1
  LinkWASSERBAU (BAUINGENIEURWESEN) : 626
  LinkGESCHICHTE DES WASSERBAUS : 626(091)
  LinkLANDWIRTSCHAFTLICHER WASSERBAU (KULTURTECHNIK) : 626.8
  LinkBEWÄSSERUNGSKULTUR + BEWÄSSERUNG (LANDWIRTSCHAFT) : 631.587,631.67
  LinkMECHANIK : 531/534
  LinkFLUIDMECHANIK : 532
  LinkWASSERAUFBEREITUNG + WASSERVERSORGUNG + WASSERNUTZUNG : 628.1
  LinkMÜHLEN + MÜLLEREI (GETREIDETECHNOLOGIE) : 664.71
  LinkWASSERRÄDER (HYDRAULISCHE ENERGIE) : 621.223
  LinkWINDKRAFTMASCHINEN (ENERGIETECHNIK) : 621.548
  LinkPUMPEN (MASCHINENBAU) : 621.65
  LinkFEUERLÖSCHPUMPEN (BRAND UND BRANDSCHUTZ) : 614.846.1/.4
  LinkDAMPFMASCHINEN (WÄRMEKRAFTMASCHINEN) : 621.1
  LinkSCHIFFSSCHLEUSEN (FLUSSBAU) : 627.45
  LinkHAFENBAU (BAUINGENIEURWESEN) : 627.2
  LinkFESTUNGEN + BEFESTIGUNGEN + KASTELLE (ARCHITEKTUR) : 725.182
  LinkLEUCHTTÜRME (ARCHITEKTUR) : 725.344
  LinkKANALBAU (VERKEHRSWASSERBAU) : 626.13
  LinkBRÜCKENBAU (BAUINGENIEURWESEN) : 624.2
  LinkACHTZEHNTES JAHRHUNDERT N. CHR. : "17"
  LinkFACHLICHE NACHSCHLAGEWERKE + FACHLEXIKA + HANDBÜCHER (DOKUMENTENTYP) : (032)
Autor/-in   LinkBélidor, Bernard Forest de, Ingénieur, Offizier, Frankreich, 1693 - 1761. ger
  LinkWolff, Christian von, Philosoph, Mathematiker, 1679-1754. ger
Druckort   LinkAugsburg
Druckerei/Drucker   LinkKlett (Offizin, Augsburg)
  LinkFranck (Offizin, Augsburg)
Systemnr.   006663596