194

[Fortsetzung von S. 193]

[…] distinguendole per ordine di tempi e di materie, e aggiugnendovi appresso le figure che vi si trovasseno, con la dichiarazione ancora di alcuni dubbii che vi nascensseno, o per conto d'istoria, o per conto d'esser posto in quella iscrizzione lettera per parte". [Anm. 70]

Aufschlußreich für uns sind die zwei projektierten Werke über Reliefskulptur, denn im Hinblick auf die von Harprath und Wrede festgestellten Merkmale der Coburgensis-Zeichnungen erhebt sich die Frage, ob der Codex nicht die Ziele der Bücher 11 und 13 widerspiegelt und ob die Richtlinien der geplanten Akademie-Publikationen nicht eine Art Anweisung auch für den Meister des Codex Coburgensis geboten haben. 

[…]