Programm

Fünftes Architekturgespräch in der Bibliothek Werner Oechslin in Einsiedeln / 11. – 13. November 2011

Freitag, 11. November 2011

16:00 Uhr Eintreffen und Begrüssung (Werner Oechslin und Laurent Stalder)

      • Ankündigung nächster Architekten- und Architekturgespräche:
        • 9. Juni 2012: Erstes Architektengespräch
        • 16. bis 18. Nov. 2012: Sechstes Architekturgespräch 

Eintretensdebatte

16:15–19:00 Uhr

      • Werner Oechslin: Historisch oder exemplarisch? Neu!
      • Jürg Sulzer: Zeitgenössisch – zeitgemäß. Drei Thesen zur Diskussion
      • Laura Lee: Ethos, Oikos, Nomos
1. Diskussionsrunde (Stellungnahmen, Einwürfe, Zwischenrufe, Proteste u.a.m.)

anschliessend: gemeinsames Essen (Referenten, geladene Gäste)

 

Samstag, 12. November 2011

Geschichtskonstruktion, “inner history of the Modern Movement itself”

09:00–12:00 Uhr

      • Georg Franck: Die Machart von Klassikern
      • Andri Gerber: Architekturgeschichte konstruieren
      • Susan Klaiber: “It’s all been done already”: Recentism, Temporal Parochialism, and Architectural History

2. Diskussionsrunde (Stellungnahmen, Einwürfe, Zwischenrufe, Proteste u.a.m.)

13:30–16:10 Uhr

      • François Charbonnet: BILDER und ABBILDUNGEN – welsche Geschichte! Zum Wettbewerb für das neue Musée Cantonal des Beaux-Arts in Lausanne
      • Bruno Reichlin: Zwei Beispiele genetischer Architekturkritik
      • André Bideau: Verschwunden unter einem Berg von Missverständnissen

3. Diskussionsrunde (Stellungnahmen, Einwürfe, Zwischenrufe, Proteste u.a.m.)

16:30–19:00 Uhr

      • Ronny Hardliz: Von Destruktion zu Nicht-Konstruktion – ein Versuch
      • Vittorio Pizzigoni: Nascita e morte di un’epoca: 1789 – 1989
      • Anne Kockelkorn: Schwarzer Schwan oder Gegenwartskristall. “Les Espaces d’Abraxas”

4. Diskussionsrunde (Stellungnahmen, Einwürfe, Zwischenrufe, Proteste u.a.m.)

anschliessend: gemeinsames Essen (Referenten, geladene Gäste)

 

Sonntag, 13. November 2011

Schlussdiskussion

09:00–12:30 Uhr

  • mit: Stephanie Eickelmann, Uta Hassler, Adrian Meyer, Winfried Nerdinger, Laurent Stalder u.a.