Programm

10. Internationaler Barocksommerkurs

Barock / Licht, Farbe


Sonntag, 28. Juni 2009 bis Donnerstag, 02. Juli 2009

Mit Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds und der Gerda Henkel Stiftung

snf    Henkel1 Henkel2  

Sonntag, 28. Juni 2009

Vormittag

  • Werner Oechslin: Einleitung in das Thema

Licht/Farbe – Theorie

  • Michael Weichenhan: Farbtheorien von Robert Fludd und Athanasius Kircher
  • Jürgen Strauss: Farbton und Klangfarbe
  • Karl Clausberg: Newton, Boyle & Brewster: geblendet
  • Tim Gough: The specificity of Baroque light
 

Nachmittag

Gold – göttliches Licht

  • Christian Hecht: „Die Glorie - himmlisches Licht in der Sakralkunst der Neuzeit“
  • Renate Charlotte Hoffmann: Vergoldung – Anwendung und Wirkung in spätbarocken Innenräumen
  • Jasmin Mersmann: Die Farben am Hals der Taube. Schillerfarben in Kunst und Philosophie
  • Nenad Makuljevic: „Visuality and Holiness“: Light and Shine in the Balkan Baroque Art

Begrüssungsabendessen

 

Montag, 29. Juni 2009

Vormittag

Architektur – Licht/Raum

  • Bernd Kulawik: Lichtregie in Sangallos Modell für St. Peter ?
  • Brigitte Kurmann-Schwarz, Angela Schiffhauer: Licht und Farbe in der hochgotischen Glasmalerei
  • Mojmir Horyna: Das Licht und/versus Farbe in den Innenräumen der Kapellen und Kirchen des böhmischen Hoch-und Spätbarocks
  • Margot Hleunig Heilmann: Die Rolle des Lichtes im barocken Herrscherzeremoniell – Luigi Vanvitellis „Scala Regia“
  • Käthe Klappenbach: Weltliches Licht. Kronleuchter als Symbolträger

Nachmittag

Lichtinszenierung – Skulptur und Altarbau
  • Jan Joris van Gastel: Light and Life in Italian Baroque Sculpture
  • Uta Coburger: Lichtgefüge und Licht als materielle Metapher in den Altarbauten Egid Quirin Asams
  • Anna Loef: Lichtinszenierung in Antonio Gherardis Cappella Avila

Gemeinsames Abendessen

 

Dienstag, 30. Juni 2009

Vormittag

Licht in der Malerei

  • Claudia Steinhardt-Hirsch: Bewegung von Licht und Farbe bei Franz Hals und René Descartes
  • Axel Christoph Gampp: Einprägsam verkündet! Die „Verkündigung” des Peter Paul Rubens im Kunsthistorischen Museum Wien, die Optik des Franciscus Aguilonius und die Umrisse einer barocken Kognitionstheorie 
  • Philipp Weiss: Variationen der Helldunkelmalerei
  • Annette Hojer: „Con una nobil magia di bellissime tinte“. Francesco Solimena und das Phänomen der ‘Farbmagie’ in der spätbarocken Malerei 
  • Sonja Hildebrand: „happy system of nature“. Zu Joseph Wright of Derbys späten Landschaftsbildern

Nachmittag

Exkursion: 

  • 13.00: Abfahrt mit dem Bus nach Zürich.
  • 14.00-15.30: Besuch des Hauses der Farbe. Führung durch Stefanie Wettstein und Lino Sibillano.
  • 16.30: Abfahrt des Schiffes zur Insel Ufenau am Bürkliplatz.
  • 18.07: Ankunft auf der Ufenau, Besichtigung der beiden Sakralbauten.
  • 19.00: Gemeinsames Abendessen im Gasthaus auf der Ufenau.
  • 21.30: Abfahrt des Schiffes nach Freienbach.
  • 22.00: Rückfahrt mit dem Bus nach Einsiedeln.
 

Mittwoch, 01. Juli 2009

Vormittag

Künstliches Licht/Beleuchtung und Schatten

  • Sandra Maria Rust: „Vom Einsatz des Schattens in der Barockarchitektur“
  • Laura Balboni, Paolo Corradini, Angelo Landi: Artificial light in the aristocratic palaces in the Po valley between 17th and 18th century. Remarks on the experience of the Bibiena Family.
  • Thomas Strobel: Die optischen Probleme des Theaterbaus, Bühnenbeleuchtung, Inszenierung des Kirchenraums als theatrum sacrum bei Dominikus Zimmermann
  • Fallstudie Einsiedeln: Werner Oechslin, Licht in Ikonographie und Inszenierung der Stiftskirche Einsiedeln

Nachmittag

  • Besichtigung der Stiftskirche Einsiedeln
  • Besichtigung, Führung durch die Bibliothek Werner Oechslin

 

Donnerstag, 02. Juli 2009

Vormittag

Farbigkeit/Denkmalpflege

  • Nicole Hegener, Bernhard Rösch: Apollinischer Sonnenaufgang, zugemauerte Fenster und ein verbrannter Riesenleuchter. Neumann, Tiepolo, Bossi und das Problem der Lichtregie der Würzburger Residenz
  • Bernd Euler: Wie kommt die Farbe ins Barock? – Stilbildung durch Denkmalpflege 
  • Gabriel Hefele: „Der Fresken frische Farben zurück ins Licht geholt“. Zur Restaurierung der Deckenbilder Johann Baptist Enderles in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Hochheim am Main
  • Isabel Haupt: Materialfarbe und Farbmaterialien. Moderne Architekturfarbigkeit und denkmalpflegerische Diskurse

Nachmittag

Farbigkeit/Modern

  • Hans-Ernst Mittig: Das Farbkleid der vier Elemente - von Alciati bis zu Kristmundsson
  • Gerd Blum: „Modernisme Noir. Revisionen des Modernismus in der zeitgenössischen Kunst. Mit Rückblicken auf die frühe Neuzeit“ 
  • Karin Leonhard: Die „Farbe Braun“ in den Theorien des 17. Jahrhunderts und in der Barockrezeption zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Abschlussabendessen