TUM-Ehrendoktorat

Am 20. Juli verlieh die Architekturfakultät der TU München – als bereits dritte Institution in diesem Jahr – die Ehrendoktorwürde an Werner Oechslin
TUM-Ehrendoktorat
 
Werner Oechslin mit Dekanin Prof. Regine Keller während der Übergabe der Ehrenurkunde.
 
 

Mittwoch 20. Juli 2011 • 18:30 Uhr • 
Vorhoelzer Forum

Die Technische Universität München verleiht Prof. em. Dr. phil. Dr. h.c. Werner Oechslin in Würdigung seiner herausragenden wissenschaftlichen Forschungen den Doktor-Ingenieur Ehren halber. Werner Oechslin ist im Fach Kunst- und Architekturgeschichte wie nur wenige Wissenschaftler international angesehen.

Sein überragendes Renommee in der internationalen Scientific Community beruht auch auf seiner Stellung als langjähriger Leiter des Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur an der ETH Zürich. Als Mitherausgeber von Daidalos hat Werner Oechslin wie kein anderer architekturtheoretische Probleme verständlich vermittelt. Er ist Gründer und Stifter der „Stiftung Bibliothek Werner Oechslin“. In den letzten vier Jahrzehnten hat er über 600 Schriften publiziert. Die inhaltliche Spannweite seiner Arbeiten ist einzigartig. Mit der Fakultät für Architektur TUM hat Werner Oechslin stets einen intensiven inhaltlichen Austausch gepflegt.


Programm

Grußworte von Prof. Regine Keller, Dekanin
Verleihung folgender Auszeichnungen
• Dr. Marschall Preis 2011 an Petra Liedl
• Hans Döllgast Preis 2011 an Urs Fridrich
• Senator Bernhard Borst Preis 2010 an Ludwig Zitzelsberger
• Ernst Otto Fischer Lehrpreis 2011 an Korinna Thielen
• Ernst Otto Fischer Lehrpreis 2011 an Waleska Leifeld

Laudatio von Prof. Dr.-Ing. Winfried Nerdinger
Vortrag “Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben“ von Prof. Dr. Werner Oechslin

Im Anschluss Sommerfest der Studierenden und Mitarbeiter der Fakultät für Architektur: Biergarten mit Musik und Gesprächen bis tief in den Abend im Campus-Innenhof Arcisstr. 21.