Einfache Suche im Bestand unserer Bibliothek


Einfache Suche im Bestand unserer Bibliothek

   
   
Urheber Panciroli, Ottavio 1554-1624 Verfasser (DE-588)104086300
Titel- und Urheberangaben Tesori Nascosti Dell'Alma Città Di Roma : Quest'opera oltre alcuni Trattati, dell'Anno Santo, e modo di visitar le quattro Chiese, de' sacri Cemeterij, de' Titoli delle Chiese, delle Stationi, delle sette Chiese, contiene tutte le Chiese di Roma distinte per Rioni, con le Reliquie, & Indulgenze perpetue che in esse vi sono
Si sono aggionti tre Indice, vno delle Chiese, l'altro delle Reliquie, il terzo dell'Indulgenze
Da Ottavio Panciroli Canonico nella Catedrale di Reggio sua Patria
Ausgabevermerk Con nuouo ordine ristampati, & in molti luoghi arricchiti
Erscheinungsort
Verlag/Drucker
Erscheinungsdatum
In Roma
Appresso gli Heredi d'Alessandro Zannetti
MDCXXV
Physische Beschreibung 8 ungezählte Seiten, 847 Seiten, 65 ungezählte Seiten
17 cm (8°)
Bibliographischer Nachweis ICCU
IT\ICCU\RMRE\018216
ICCU
IT\ICCU\RMRE\017060
Allgemeine Anmerkung
© 2021- Stiftung Bibliothek Werner Oechslin
Widmung: "All'Ill.ma Et Ecc.ma. Sig. Nostra E Padrona Colendiss. La Signora D. Constanza Barberina Cognata Di Nostro Sig. Papa Vrbano VIII." von den Druckern (Bl. a₂r-a₃r)
 
Buchschmuck: Druckermarke (Titelvignette), Initialen, Schlussvignetten
 
Bogenkollation: a⁴, A-Z⁸, Aa-Zz⁸, Aaa-Lll⁸
 
Anmerkung zum vorliegenden Exemplar
© 2021- Stiftung Bibliothek Werner Oechslin
Die Blätter a₂ und a₃ wurden vertauscht eingebunden
Anmerkung zur Provenienz 2 Wappensupralibros vorne und hinten: Rahmen mit 4 Bienen in den 4 Ecken, längsgeteiltes gekröntes Wappen, rechts 3 Barberini-Bienen, links drei dunkle Querstreifen auf hellen Grund mit dem Begriff "LIBERTAS" darüber (i.e. Wappen des Ehepaars Barberini-Magalotti); 1 Stempel auf der Titelseite: "Congr. Missionis Mon. ..." (i.e. Congregatio Missionis, d.h. ein Lazaristenorden, vermutlich in Rom); handschriftlicher Besitzvermerk auf der Titelseite: "Monast: Sanct: Incarnat. V.D." (i.e. Monastero della Santissima Incarnazione, Karmelitinnenkloster in Rom, 1639 gegründet von Papst Urban VIII. für die Frauen seiner Familie, vermutlich auch Alterssitz von Costanza Magalotti Barberini als Witwe unter dem Namen suor Costanza della Passione di Gesù)
Anmerkung zum Einband Blindgeprägter Pergamenteinband der Zeit (modern restauriert), beide Deckel mit blindgeprägten Wappensupralibros, handschriftlicher Rückentitel, Goldschnitt
Mitwirkende Person Barberini, Costanza 1575-1644 Widmungsempfänger (DE-588)1163072168
Barberini, Costanza 1575-1644 Früherer Eigentümer (DE-588)1163072168
Mitwirkende Körperschaft Alessandro Zannetti Erben (DE-588)6145732-2 Drucker
Nebeneintragung unter geographischem Namen Rom
(DE-588)4050471-2
Signatur Exemplar A02b ; a.A6/7
Schlagwort (Person) Urban VIII. Papst 1568-1644 (DE-588)118625586
Sachschlagwort Heiliges Jahr (DE-588)4159399-6
Sachschlagwort ARCHITEKTURGESCHICHTE
BAUDENKMÄLER (DENKMALPFLEGE)
FRIEDHÖFE + FRIEDHOFSANLAGEN (STÄDTEBAU)
INSCHRIFTEN + MONUMENTE (HISTORISCHE QUELLEN)
KIRCHEN (ARCHITEKTUR)
KUNSTFÜHRER + KULTURFÜHRER
ROM, STADT (ITALIEN)
ROMA, LATIUM (ORTE DES ALTERTUMS)
RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE (RELIGIONEN)
RÖMISCHE ARCHITEKTUR, ANTIKE
RÖMISCHE ARCHÄOLOGIE
STADTFÜHRER
VATIKAN + PAPSTTUM (THEOLOGIE)
WALLFAHRTEN + PILGERFAHRTEN (RELIGIONSWISSENSCHAFT)
WUNDER + RELIQUIEN + STIGMATISATION (THEOLOGIE)
"1625"


Abfrage dauerte 0.17 Sek.