Barrierefreier Zugang



Barrierefreier Zugang

Barrierefreier Zugang

Im Gebäude

Die Bibliothek Werner Oechslin kann leider nur beschränkt von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen besucht werden, da kein Lift vorhanden ist. Personen mit Gehbehinderungen oder in Rollstühlen können bloss das Erdgeschoss besichtigen. Dies umfasst den Eingangsbereich, den Lesesaal mit Büchern zur Geschichte und Architektur und den Korridor mit der Hälfte der Vitrinen der Wechselausstellung. Die zweite Hälfte dieser Ausstellung, die Dauerausstellung zur Geschichte der Bibliothek sowie die Rotunde, ein runder Raum mit Büchern zur Geistesgeschichte, befinden sich im Untergeschoss, das nur über eine achtzehnstufige Treppe erreichbar ist. Wichtiger Hinweis: Auch die Toiletten sind im Untergeschoss.

Zugang

Die Benutzung eines Parkplatzes ganz in der Nähe der Bibliothek ist möglich. Vor dem Haus befinden sich an der Ilgenweidstrasse vier Parkplätze: Die beiden in der Mitte und derjenige rechts können ausnahmsweise nach Rücksprache benützt werden. Der Haupteingang mit der Freitreppe kann wie folgt umgangen werden: Durch das Gartentor gelangen Sie zum privaten Wohnhaus der Familie Oechslin. Um die klassizistische Villa herum führt ein leicht ansteigender Kiesweg barrierenlos zum Hintereingang der Bibliothek. Bitte geben Sie uns vorgängig Bescheid, wann Sie kommen möchten, so dass jemand von unserem Personal Sie erwarten und bei der Ankunft behilflich sein kann.